Montag, 30. Juli 2012

[Wie…?] Volumen in feine Haare zaubern


Viele von euch werden es kennen: das Problem Volumen und Fülle in feine und evtl. lange Haare zu bringen, dass auch länger als 5 Minuten hält.

Ich habe haarlängentechnisch schon alles mitgemacht. Von ganz lang auf schulterlang und dann zum Bob und wieder zurück.

Aktuell sind meine Haare um die 40 cm lang und blondiert. 

Im Verlauf der letzten Jahre hab ich viel ausprobiert, um meine Spaghettihaare in voluminöse Locken zu verwandeln – mit teils mäßigen Erfolgen. Aber mit der Zeit bekommt man den Dreh raus und ich habe ein paar Methoden gefunden, die mir garantiert zu hübschen Haaren verhelfen.

In den nächsten Zeilen stelle ich euch ein paar Sachen vor, die ich ganz gut finde. Fotos zum Ergebnis gibt es keine, die werde ich nach und nach einfügen.

1. Toupieren

Mit dieser Methode kann man vor allem am Hinterkopf sehr gut Volumen aufbauen. Toupieren kann man mit einem normalem feinzinkigen Kamm oder einem speziellen Toupierkamm, der in 2 oder 3 Reihen dichte Zinken hat und so mehr Fläche bietet.

ich will euch das Toupieren nicht erklären, weil ich davon ausgehe, dass ihr alle wisst, wie das geht. Will euch ja nicht für dumm verkaufen ;)

Mit dem Toupierkamm kann man wirklich super Fülle aufbauen, allerdings schädigt ständiges Toupieren der Haarstruktur und macht sie spröde und kaputt. Wenn toupiert wird, dann nur zu besonderen Anlässen und nicht übertreiben – so mache ich es.

2. Volumenpuder

 Schwarzkopf POWDER’ful // Volumen-Styling Powder // 10 g

Ich besitze das Schwarzkopf-Puder seit ca. 2 Jahren und ein Ende ist noch nicht in Sicht – sehr ergiebig.

Das weiße, sehr feine Puder wird in die Handflächen gegegben und verrieben, dabei verschwindet das Puder – es bleibt ein klebriges, komisches Gefühl auf den Händen zurück. Mit den Händen fährt man sich dann durch das Haar, vorzugweise den Ansatz. Will man richtig viel Volumen aufbauen, kann man das Puder auch direkt auf den Haaransatz streuen und dann verreiben.

ich bin voll und ganz überzeugt von diesem Volumenpuder, es plustert die Haare auf und das Ergebnis bleibt auch eine Weile. Von Vorteil ist auch, dass man sich nur durch die Haare wuscheln muss, wenn die Haare platt werden sollten und man so wieder Volumen aufbauen kann.

Ein sehr großer Nachteil ist das klebrige, klettbandartige (^^) Gefühl, die Haare fühlen sich bei zu viel Puder sehr zugekleistert an und im schlimmsten Fall kann man sich die Frisur auch mal versauen.

Will man das Gefühl loswerden, sollte man beim Haare waschen sehr gründlich sein.

Schaumfestiger
Wella Pro Series // Volumenschaumfestiger // Stärke 4 // 250 ml

Wenn ich sicher sein kann, dass es nicht regnet, benutze ich auch sehr gerne Schaumfestiger, um meinen Haaren Stand und Fülle zu verleihen.

Es sollte nicht regnen, weil der Schaumfestiger bei Wasserkontakt wieder in seine Bestandteile „zerfällt“ und man dann so aussieht, als hätte man sich die Haare ewig nicht gewaschen und der ganze Kopf verklebt.

Bei meiner Haarlänge benutze ich eine walnussgroße Portion die ich im Ansatz bis zur Mitte verteile und einkämme. Dann föhne ich kopfüber. Das Ergebnis kann sich sehen lassen und eignet sich auch super um Hochsteckfrisuren zu machen, weil die Haare mehr Griff haben.

Haarspray
Syoss Men Professional Performance Ultra Hold Haarspray 400 ml

Mit speziellen Volumen-Haarsprays kann man auch viel erreichen. Ich habe immer gerne die von Syoss benutzt und auch aktuell haben wir was von Syoss, aber für Männer. Gabs im Doppelpack und ich finde keinen Unterschied zu anderen Sprays – es ist nur nicht für Volumen. Also scheidet es theoretisch aus, praktisch kann man aber auch mit diesem ein bisschen Fülle ins Haar zaubern, indem man aus großer Entfernung direkt in den Ansatz sprüht. Klappt bei mir super, nur das Auskämmen ziept :(

Jedoch bekomme ich bei den langen Haaren immer mehr das Problem, dass sie zu schwer für das Haarspray sind und schnell wieder hängen. Deswegen benutze ich es auch nicht oft - bei kürzeren Haaren ist einfach mehr Effekt zu sehen.

Kreppeisen

Mit einem Kreppeisen, dass man wie ein Glätteisen oder einen  Lockenstab benutzt, kann man sich auch Volumen verschaffen. Die Haare 10 cm nach dem Ansatz kreppen, sonst wird’s zu voluminös am Oberkopf. Durch das feine Zick-Zackmuster vergrößert sich die Haarfläche, allerdings geht auch viel Glanz verloren, weil sich die Sonne nicht mehr in einer großen Fläche spiegeln kann.

Diese Methode eignet sich aber hervorragend, wenn man seine Haare noch weiterbearbeiten will und die Haare Out of Bed aussehen sollen.

Das gleiche kann man auch mit dem Lockenstab machen und die Haare dann etwas in den Längen toupieren – der perfekte Undone-Look.

Weitere schonendere Methoden sind kleine Zöpfchen, die man sich flechten kann, aber aus dem Alter sind wir wohl raus, weil das Ergebnis eher semi-optimal ausfällt oder man macht sich einen unordentlichen Haarknoten/Dutt und lässt diesen für einige Zeit im Haar. Danach kann man mit Haarspray oder Puder die Haare fixieren wie man will.


Das Geheimnis für volumiöses Haar, liegt in der Struktur, welche möglichst rau sein sollte. Blonde oder mittelbraune Haare kann man mit Trockenshampoo auch noch ein bisschen bearbeiten, damit es rauer wird. Einfach großzügig in die Längen geben und dann ausbürsten oder die Haare leicht frottieren und weiter kann es mit dem Styling zur perfekten Volumen-Frisur gehen.

Georgie

Kommentare:

  1. So es ist was Ernstes worüber wir reden müssen S.,


    es freut mich dir mitteilen zu können, dass ich dir einen BLOGAWARD verliehen habe=D..ich schick ihn dir per DHL=)

    AntwortenLöschen
  2. Danke für dein Kommentar, den Eyeshadow Pinsel habe ich mir auch geholt und ich finde ihn eigentlich ganz gut, aber der Smokey Eyes Brush ist wirklich viel besser.:)

    Das Volumen Powder finde ich übrigens total interessant, das sollte ich mir mal anschauen. Weißt du vielleicht noch was es gekostet hat?;)

    Liebe Grüße.♥

    Hier geht es zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
  3. Schade das ich beim einkaufen nicht dran gedacht habe danach zu gucken. Hm, muss mir den Puder wohl demnächst mal holen, der Preis ist ja total ok.:)

    Liebe Grüße.♥

    Hier geht es zu meinem Blog

    AntwortenLöschen